Beltomal Silvershaper

Description:

Gnome
Cleric 1
Wizard 1

Alignment
neutral

Patron
Oghma

STR 10
DEX 12
CON 14
INT 16
WIS 14
CHA 8

AC 12
HP 10

Weapons
Gnomish Hooked Hammer

SAVES
FORT +4
REF +1
WILL +6

FEATS
Martial Weapon Proficiency Gnomish Hooked Hammer

Languages
common
gnomish
abyssal
infernal
celestial
orcish
draconic

Special Abilities
School Spezialisation Illusion
Prohibited Schools: Abjuration, Transmutation

Bio:

Beltomal wurde in eine typisch gnomische Familie geboren. Sein Vater war Edelsteinschleifer, seine Mutter hatte den Verkauf in ihrem kleinen Laden über und seine Geschwister halfen auch mit. Sie hatten sich so ein kleines aber äußerst rentables Familienunternehmen aufgebaut. Doch Beltomal war sozusagen der schwarze Gnom der Familie. Anstatt seinem Vater in der Werkstatt zur Hand zu gehen, saß er viel lieber über allen möglichen Büchern, besonders die Schriften über alle bekannten Gottheiten hatten es ihm angetan. Als er schließlich den Entschluss fasste Priester werden zu wollen, ahnte er schon, dass dies den Unmut seines Vaters hervorrufen würde. Allerdings ist dieser Wortlaut eine ziemliche Untertreibung dessen, was geschah. Ohne auf alle schimpfenden Einzelheiten einzugehen, Beltomal wurde aus ihrem Haus geworfen und sein Vater entzog ihm den Familiennamen und somit auch seine Zugehörigkeit zu ihnen.

Somit gab es für Beltomal kein langes Überlegen, er machte sich auf Priester zu werden. Zu allem Überfluss wählte er auch noch Oghma, einen Gott der Menschen. Im Kloster fand er dann allerdings alles vor, was er sich vorgestellt hatte. Die anderen Novizen und Priester behandelten ihn in keinster Weise anders als alle anderen. Alle strebten nur nach Wissen. Beltomal studierte alle Bücher im Kloster, dabei fand er auch einige Werke über Arkane Magie. Schließlich kam doch ein kleiner Teil seiner gnomischen Herkunft hervor und sein Geist wurde von den arkanen Schriften voll und ganz eingenommen. Da die Anzahl an derer Art Werke Im Kloster sehr limitiert war, begab sich Beltomal nach Abschluss seiner Ausbildung auf Reisen durchs ganze Land um noch mehr Wissen zu sammeln.

Als er sich eines Tags einige Tagesreisen von Niewinter entfernt zu einer neuen Reise aufmachte, hörte er plötzlich ein Rascheln hinter sich. Noch bevor er sich umdrehen konnte, um nachzusehen, wurde er niedergeschlagen. Als er erwachte, in einem äußerst karg wirkenden Kerker mit einigen seltsam aussehenden Mitgefangenen, hatte er keine Ahnung wo er war oder wie viel Zeit vergangen war. Er erfuhr nur, dass sein Überleben von seinem Können als Gladiator in irgendeiner Art Arena abhängen würde. Alles was danach geschah, kann nicht mit Worten wiedergegeben werden, es ist einfach Geschichte…

Beltomal Silvershaper

A Wanderer´s Tale DaBaua